Friedolin! Der König vom Rommelweg... Part 1 (eine wahre Geschichte)

Aktualisiert: 11. Dez 2020


Ein großes Dankeschön an Sonja und Friedolin, das sie uns an ihrem Leben teil haben lassen...


Hallo , mein Name ist Fridolin Moosmeyer.


Ich schätze das ich ca. 13 Jahren alt bin , da ich eine Tätowierung im Ohr habe von 2007.


Ich kam kurz nach meiner Geburt zu meinem alten Freund und Zieh Vater Alfred Moosmeyer in den Rommelweg, er trauerte noch dem Verlust meines Vorgängers nach und ich dem meiner Katzen Mutter.


Die ersten zwei Wochen durfte ich nicht nach draußen da Alfred Angst hatte ich würde mich in dieser großen weiten Welt nicht zurecht finden und vielleicht nicht mehr zu ihm zurück.


Ich saß also geduldig am Küchen Fenster und bewunderte die doch sehr reizvolle und weite Wiese.


Außer mir wohnen im Rommelweg noch viele andere Katzen und Kater, die wollte ich unbedingt kennen lernen.


Nachdem ich meinem Freund Alfred zu verstehen gab , das es mich nun wirklich sehr nach draußen drängte, machte er mir schweren Herzens und ängstlich das Fenster auf und schaute mir zu wie ich vorsichtig aber stetig das Grundstück inspizierte und dann schließlich in der weiten Wiese verschwand.


Ich war seiner Erzählung nach ewig weg und er rief dauernd nach mir.


Am Abend wurde er sehr nervös und wartete ängstlich am Fenster sitzend auf mich .


Dann , irgendwann kam ich HEIM .


Da wussten wir, uns würde nichts und niemand mehr trennen.


Fortsetzung folgt...

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nachtjacken...

Schmusezeit...