Glaube den Pferden, sie sind spirituelle Lehrer...


Wer schon mit Pferden zu tun hatte, der weiß das sie uns immer wieder neue Rätsel aufgeben.


Auf ihre stille Art und Weise senden sie Signale an unsere Seele, dessen Antworten sich

oft nur haarscharf am Rande der Vernunft bewegen.


Diese Tiere spiegeln uns und helfen, die Kraft und Schönheit unseres eigenen Geistes wiederzufinden.


Pferde haben uns einiges voraus, sie betrachten Gefühle als Information und Wegweiser auch wenn diese negativer Art sind.


Sie sind wahre Experten , die Botschaft hinter den Gefühlen zu erkennen und es wird sein Verhalten dementsprechend anpassen, und diese Gefühle dann weiter ziehen lassen um zu einem ausgeglichenen Zustand zurück zu kehren.


Bei Menschen ist es oft anders, sie neigen dazu, in einem Teufelskreis hängen zu bleiben, indem sie unangenehme Gefühle erst unterdrücken und dann unangemessen zum Ausdruck bringen.


Pferde reagieren auf echte Gefühle und erkennen sie sofort. Wir können Angst, Ärger und Unsicherheit nicht vor ihnen verbergen.


Sie spüren dieses, auch wenn wir noch weit vom ihnen entfernt sind.

Erwiesenermaßen ist, das der Blutdruck bei emotionaler Erregung steigt und diese Spannung Andere in seiner Umgebung beeinflusst.


Aber nicht nur negative Gefühle, sondern auch positive Gefühle und Emotionen werden an die Umgebung abgegeben und können Andre beeinflussen und eine beruhigende Wirkung zeigen.


Der Mensch fängt gerade erst wieder an dies alles neu zu entdecken, während unsere vierbeinigen Freunde es nie verloren haben.


Für Pferde ist ein empathisches, intuitives Bewusstsein nichts übernatürliches, während dieser Zustand beim Menschen oft als Hellsichtigkeit gesehen wird im Gegensatz zu anderen Menschen.


Unsere Pferde helfen uns überzivilisierten Menschen, sich wieder mit der Weisheit und den Rhythmen der natürlichen Welt zu verbinden.


So tragen sie uns auf inneren Reisen auf Pfade, die sie kennen, und die wir ohne sie nie entdecken würden und die wir zu fuß nie erreichen könnten.


Pferde Weisheiten haben nichts mit der Vergangenheit und der Zukunft zu tun. Sie bewegen sich im hier und jetzt, betonen die Flexibilität und Authentizität und Beziehung.


Diese wundervollen Wesen sind ohne Urteil, sie erfassen nur schnell die Wahrheit einer Situation und reagieren darauf ohne zu bewerten.


Ist die Situation vorbei, kehren sie zu ihrem natürlichen Alltag zurück. Ohne Sorgen und Gedanken was noch alles passieren könnte.


Pferde können viele Informationen gleichzeitig und im Rekordtempo wahrnehmen und verarbeiten, das kommt daher, weil sie Zugang zu verschiedenen Bewusstseinsebenen haben.


Ein jeder Reiter wird täglich von seinem Vierbeiner herausgefordert, seine wahren Gefühle und Motivationen anzuschauen.


Sie verlangen von ihm, ein Gleichgewicht von Vernunft und Intuition zu finden und die nicht gesprochene Kommunikation und ihre Feinheiten wahrzunehmen.


Für Pferde ist die Reise wichtig, die manchmal durch raue und auch friedliche Landschaften des Lebens geht.


Erfahrungen die man mit anderen Teilen kann und die dann zu mehr Harmonie in der Herde führen.


Unsere Vierbeiner inspirieren uns dazu, über die Fragen an das Leben nachzudenken und uns der Herausforderung zu stellen.


Wenn wir lernen, die Rhythmen des Lebens aus der mehr fließenden, gewaltlosen Perspektive eine Pferdes zu sehen und zu fühlen, befreien wir uns auch von Disballancen

moderner Menschen und verbinden uns wieder mit der Natur, dem wahren selbst.


Die Pferde rufen uns, jetzt wo wir ihnen endlich zuhören. Sie haben unendlich viel Weisheit mit uns zu teilen.



Herzlichst Claudia