Narben auf der Seele...


Jedes Lebewesen kann Narben auf der Seele haben.

Diese oft durch Misshandlungen und Traumen verursachten Schäden im Innern

können nicht nur bei uns Menschen zu Verhaltensänderungen mit nicht berechenbarem

Verhalten und Angstzuständen führen.


Unsere Tiere reagieren und agieren auch in bestimmten Situationen auf einen Trigger

und oft ist einem Außenstehenden nicht ersichtlich, was gerade in dem Gegenüber vor sich geht.


Ganz plötzlich können heftige Reaktionen hervorgerufen werden, die der Tierhalter nicht

versteht.


Das Pferd hat plötzlich Angst beim Anhänger fahren, ist nach dem Transport schweißnass oder steigt gar nicht erst ein.


Der Hund, der auf einmal den Nachbarn von gegenüber anknurrt oder ohne Vorwarnung an der Leine zerrt und einen anderen Hund angreift.


Die Katze, die plötzlich beginnt die Wohnung zu markieren oder auf einmal beginnt die ganze Nacht zu miauen.


Der Vogel, der sich seine Federn ausreißt oder auf einmal beginnt seinen Mitbewohner zu

hacken.


Jedes Lebewesen zeigt andere Verhaltensweisen und Eigenarten, ihre Traumen und ihre Ängste zu äußern.


Traumen und Schocks können zu Blockaden verschiedenster Art führen.


Blockierte Bereiche können noch Jahre später plötzlich wieder auftauchen und heftige Reaktionen hervorrufen.


Bei einem Tiergespräch lassen sich oft die Ursachen solcher Verhaltensauffälligkeiten herausfinden und auflösen.


Individuell angepasst in Begleitung von Bachblüten oder einer energetischen Behandlung.


Herzlichst Claudia


Meine tierischen Begleiter

Cassandra

geb. 21.04.04

Sunny

geb. 06.04.10

Tropical Leaves

Erreichbarkeit

        Montag - Freitag        

          von 9 - 16 Uhr           

   oder nach Vereinbarung 

© 2019 tierisch-gedacht Tierkommunikation | Datenschutz | Haftungssauschluss | Impressum |    AGB

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon